Programm FS 23

Banner Teaching Inspiration Week 2022

Programm

TIW HS 23

Vom 30. Januar - 1. Februar 2023 findet eine weitere «Teaching Inspiration Week» statt. Es ist wieder ein buntes Programm von Webinaren entstanden – informativ, mit Praxisbezug, Hands-on und Gelegenheit zum Austausch! Unter anderem stehen Themen rund um das Prüfen auf dem Programm: Einblicke in Inspera, die Auseiandersetzung mit alternativen Prüfungsformaten bis hin zur Auseinandersetzung mit KI.
Organisiert wird die Woche in Kooperation zwischen den Teams der Lehrentwicklung (ZDU) und Digitale Lehre und Forschung (PhF).


Die Aufzeichnungen der Webinare finden Sie im Teams-Kanal "Teaching Inspiration Events" unter "Dateien" Teaching Inspiration Events
Teaching Inspiration Week
Zeit und Datum Titel Link und Infos
Mo, 30. Januar
13 - 14 Uhr
UZH Info
Daniela Fischer und Roland Villars, ELEXA

(Online-)Prüfungen mit ELEXA – what’s new?

In diesem Webinar erfahren Sie viel Wissenswertes zu den Neuerungen im Dienstleistungs- und Supportangebot von ELEXA betreffend Online-Prüfungen und elektronisch unterstützten Prüfungen im FS23. Thematisiert werden OLAT und die neue Prüfungsplattform Inspera, die seit dem Herbstsemester 22 zur Verfügung steht. Daneben werden Sie über die grundlegenden Anforderungen und Restriktionen in Bezug auf die Prüfungsmodalitäten informiert.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Mo, 30. Januar
14 - 15 Uhr
Hands-on
Lisa Schlatter, ELEXA

Inspera I: Ein erster Blick in die Prüfungsdurchführung

In zwei Webinaren erhalten Sie einen ersten Eindruck der neuen Prüfungssoftware Inspera
Dieses erste Webinar konzentriert sich auf die Prüfungsdurchführung und demonstriert die einfache Bedienbarkeit von Inspera für Prüflinge. Erleben Sie eine Prüfung aus der Perspektive eines Teilnehmenden! Zudem werden wir Ihnen auch die Möglichkeiten in der Prüfungsaufsicht vorführen: wie können Sie das Geschehen in der Prüfung beobachten und wie kann einem Prüfling mit technischen Problemen geholfen werden. Abschliessend erhalten Sie Einblick in die Resultate der von Ihnen absolvierten Prüfung und sehen, welche Informationen den Studierenden nach Abschluss einer Prüfung mit automatisch bewertbaren Fragen zugänglich gemacht werden können. Wir freuen uns auf den Austausch mit allen, die neugierig auf diese neue Software sind!
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Mo, 30. Januar
15.30 - 16.30 Uhr
UZH Reflexion
Balthasar Eugster, Lehrentwicklung

Das Ganze und seine Teile: Die Zukunft der Leistungsnachweise

Zukunftsaussagen über die Kultur und Praxis universitärer Leistungsnachweise sind – das ist die Natur der Sache – Mutmassungen. Um die Qualität der Leistungsnachweise auch in der nächsten Gegenwart zu gewährleisten (und weiter auszubauen), ist es aber notwendig, etwas weiter in die Zukunft zu blicken. Es zeigt sich, dass es dabei nicht nur um die Möglichkeiten neuer Prüfungsformen und -techniken geht, sondern insbesondere auch um das Zusammenspiel der verschiedenen Leistungsnachweise eines Studienprogramms und die zunehmende Verschmelzung von Lernprozessen und Leistungsbewertungen.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Di, 31. Januar
10 - 11 Uhr
UZH Praxis
Hannah Lora Freeman, Lehrentwicklung

Alternative assessment: An exploration beyond MC and essays

It is a turbulent time in the realm of assessment: COVID-driven technological advances, universities opening up to open-book-scenarios, and an AI chatbot that is causing havoc in the teaching and learning community. In short, it is the best time to be asking some challenging questions: What makes an essay an essay? Is the expression of academic knowledge confined to the written word? What are the skills our students need to learn today – and is multiple choice the best way to assess if they successfully acquired them? In this session, participants get to experience concrete UZH-examples of multimedial, non-traditional types of assessment, (re-)consider their own assessment strategies and receive tips on how to tackle the nitty-gritty aspects concerning realistic implementation, student expectation management, and grading.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Di, 31. Januar
11 - 12 Uhr
Hands-on
Lisa Schlatter, ELEXA

Inspera II: Feedback, Kommentare und Bewertung in Inspera

Das zweite Inspera Webinar beschäftigt sich mit den Möglichkeiten von Feedback und Bewertung in Inspera in den verschiedenen Phasen der Prüfungserstellung, -bewertung und Ergebniskommunikation. Wie sieht die Bewertung auf der Seite der Prüflinge aus? Von der Fragenerstellung bis zum Bewertungsvorgang ermöglicht uns Inspera, den Prüfungsteilnehmenden Rückmeldungen zu hinterlegen, insbesondere bei manuell bewertbaren Fragen. Wir führen in diesem Webinar vor, was der Autor, Prüfungsersteller oder Bewerter eingibt, damit welches Feedback beim Teilnehmenden ankommt. Die im Webinar thematisierte und bewertete Prüfung ist vorab zur freiwilligen Teilnahme durch alle, die daran interessiert sind, offen – weitere Informationen folgen.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Di, 31. Januar
13 - 14 Uhr
UZH Info
Jennifer Hofmann, Lehrentwicklung

Leistungsnachweise inklusive: Der Mehrwert der Modulevaluation

Adé Lehrveranstaltungsevaluation - das Standardinstrument zur Bewertung von Lehrveranstaltungen (LVE) wird ab HS23 durch ein neues Instrument abgelöst. Die Modulevaluation (ME) erfasst alle Bestandteile eines Modules, also alle Lehrveranstaltungen und auch die dazugehörigen Leistungsnachweise. Damit reduziert sich einerseits die Fragebogenflut für die Studierenden und es kann andererseits auch eine aussagekräftige Gesamtbeurteilung des Moduls erfolgen.
In diesem Workshop erhalten Sie zuerst grundlegende Informationen zu den wichtigsten Neuerungen und dem zeitlichen Ablauf der Umsetzung der ME. Ab HS23 wird die Modulevaluation (ME) an einzelnen Modulen inhaltlich pilotiert, ab HS24 auf die ganze UZH ausgerollt. Im zweiten Teil des Workshops freuen wir uns auf einen Austausch. Wir nehmen gerne Anregungen, Wünsche und Vorschläge auf. Insbesondere interessieren uns dabei welche Themen/Items zum Thema Leistungsnachweise in die Modulevaluation integriert werden sollen.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Di, 31. Januar
14 - 15 Uhr
Hands-on
Ueli Bosshard, UZH; Matthias Spirig SWITCH

SWITCHcast Kaltura: Allgemeine Info, Einführung, News, Q&A

In diesem Input erfahren Sie mehr zu Kaltura: Sie erhalten Informationen zur Vorgeschichte, dem Evaluierungsverfahren und der Migration. Es gibt auch reichlich Tipps, wie man am besten mit Kaltura arbeitet, welche Arbeitsschritte in OLAT und im Mediaspace von Kaltura am schnellsten zum Ziel führen und welche erweiterten Funktionen sonst noch zur Verfügung stehen. Zudem wird ein Ausblick auf zu erwartende Verbesserungen und Neuerung gegeben. Der Austausch kann auch für Fragen und Wünsche genutzt werden.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Mi, 01. Februar
10 - 11 Uhr
Hands-on
Melanie Blum-Riedener und David Hefter, Microsoft

Bots erstellen mit Power Virtual Agents

In diesem Webinar erhalten Sie einen Einblick, was die App Power Virtual Agents in Microsoft 365 ist und wie man damit dialogfähige Bots erstellen kann. Mit den richtigen Daten trainiert, kann der Bot auf wiederkehrende Fragen automatisierte Antworten geben und Arbeitsprozesse unterstützen. Und das ist nur der Anfang. In einer Vorschau werden uns Teams Premium Features vorgestellt, die in naher Zukunft das Arbeiten mit Unterstützung von KI und anderen Technologien rasant verändern werden.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Mi, 01. Februar
11 - 12 Uhr
Hands-on
Leyla Ciragan, DLF

QGIS Cloud UZH – einfach Web Maps erstellen und publizieren

Sie möchten Daten auf einer Karte darstellen und im Internet publizieren, haben aber nicht die nötigen technischen Kenntnisse? QGIS Cloud UZH ist ein Projekt von DLF und GIS Hub – eine Plattform, auf der Sie selbst kreierte, professionelle Karten sowie (Geo-)daten im Internet darstellen und veröffentlichen können.
Diese Demo führt in die QGIS Cloud UZH-Plattform ein und zeigt die ersten Schritte zur Veröffentlichung einer Web Map. Es soll genügend Zeit bleiben, um mögliche Anwendungsszenarien zu diskutieren: für Forschungsteams, Seminare, Leistungsnachweise, etc.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Mi, 01. Februar
13 - 14 Uhr
Aktuell
Lukas Löffel, DLF und Balthasar Eugster, Lehrentwicklung

Textproduktion mit Künstlicher Intelligenz – eine neue Herausforderung für Hochschulen?

„Insgesamt ermöglicht KI die Automatisierung und Beschleunigung von Textproduktionsprozessen und verbessert die Qualität und Effizienz der erstellten Texte.“ Dies schreibt der Bot ChatGPT, doch stimmt das so? Die Möglichkeiten von KI-Technologien werden zurzeit heftig diskutiert. In diesem Input gehen wir anhand von Beispielen auf die aktuellen Leistungen, Grenzen und Stolpersteine der KI in der Textproduktion ein, beleuchten die didaktische Perspektive und diskutieren schlussendlich, was dies für die universitäre Lehre bedeuten könnte.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Events auf Teams statt.
Die Veranstaltungen der Teaching Inspiration Week finden online auf MS Teams statt und zwar im Team "Open Channel Distance Learning". Das Team ist für alle UZH-Angehörige frei zugänglich. Der folgende Link führt direkt zum Veranstaltungsort: Teaching Inspiration Events. Wer als externe Person an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich als Gast registrieren lassen: dlf@phil.uzh.ch