Teaching Inspiration Hours 2021

Als Unterstützung der Lehre organisieren das Team der Hochschuldidaktik und Digitale Lehre und Forschung der PhF auch im Frühjahr ein Programm voller anregender Webinare.

 

 

Programm Teaching Inspiration Hours
Zur Vorbereitung und als Unterstützung für den Einstieg ins Frühlingssemester steht ab dem 25. Januar 2021 wieder eine Serie von Webinaren bereit. Organisiert wird diese in Kooperation zwischen den Teams der Hochschuldidaktik (ZDU) und Digitale Lehre und Forschung (PhF).
Das vielfältige Programm baut auf den Erfahrungen und den Reflexionen der letzten zwei Semester auf, bietet informative und hilfreiche Inputs zum Zuhören, Mitdiskutieren und Austauschen an.
(Stand: 11. Januar 2021)
Zeit und Datum Titel Link und Infos
Mo., 25. Januar - 11 Uhr
Praxis UZH
Franziska Schneider, Daniela Isch, MELS, UZH

Videoconference Software und Infrastruktur Videoproduktion

Im Webinar werden Sie über den Entscheid informiert, ob Zoom weiterhin neben MS Teams als Videoconference Software zur Verfügung stehen und was sich allenfalls ändern wird. Weiter erhalten Sie hilfreiche Informationen zur Produktion von Lernvideos an der UZH, welche Infrastruktur zur Verfügung steht, welche Unterstützung Sie erhalten und was es bei der Nutzung und Durchführung zu beachten gibt.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di., 26. Januar - 13 Uhr
Best Practice UZH
Balthasar Eugster, Ute Woschnack, Hochschuldidaktik, UZH

Neue Fragetypen – neue Prüfungsmöglichkeiten?

Als Klassiker der Frageformate in Online-Prüfungen kennt man MC-Fragen und offene Fragen. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten. Wir stellen neue Fragetypen vor und geben Anregungen, wie sie in der Lehre in formativen Assessments und summativen Prüfungen eingesetzt werden können.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di., 26. Januar - 14 Uhr
Praxis UZH
Daniela Thoma, Roland Villars, ELEXA, UZH

Update OLAT 14 - Aktuelle Infos

In einigen Tagen findet das Update der Lernplattform statt und zukünftig stehen den Personen mit Autorenrechten mit OLAT 14 neue Möglichkeiten zur Verfügung. Was ändert sich mit OLAT 14 und auf was können wir uns freuen? Was bedeutet der Wechsel für meine (alten) Kurse? In diesem Webinar erhalten Sie einen kompakten Einblick in die Neuerungen und haben Gelegenheit Fragen zu klären.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di., 26. Januar - 16 Uhr
Best Practice UZH
Caroline Madeleine Suter, Institut für Erziehungswissenschaft; Martin Mühlheim, Englisches Seminar

Der soziale Rahmen digitaler Lehre: Studentischen Austausch fördern

Im Präsenzbetrieb gibt es nicht nur im Hörsaal Diskussionen: Studierende unterhalten sich auch vor Beginn eines Kurses, in der Pause oder im Anschluss an eine Doppelstunde. Dabei wird nicht bloss über Gott und die Welt geplaudert; oft diskutieren Studierende auch aktuelle Kursthemen weiter oder klären untereinander inhaltliche bzw. organisatorische Fragen. Dieser 'soziale Echoraum' macht das Studium nicht nur anregender, sondern erhöht auch den Lernerfolg. Unser Beitrag thematisiert, wie Dozierende - mit ganz einfachen Mitteln - auch digital einen sozialen Rahmen für universitäre Lehrveranstaltungen schaffen können und reflektiert darüber, wie die Interaktion zwischen Studierenden und Dozierenden während den Lehrveranstaltungen intensiviert werden kann.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mi., 27. Januar - 14 Uhr
Hands-on
Anita Holdener, Digitale Lehre und Forschung PhF, UZH

H5P - interaktive Lernelemente zum Üben und Vertiefen


H5P ist ein online Angebot, das mehr als 30 unterschiedliche interaktive Webelemente wie Quizzes oder Drag&Drop-Übungen anbietet, die in eine Website z.B. einen Blog aber auch in OLAT eingebunden werden können. Mit Inhalten gefüllt, eignen sich viele dieser Elemente zum Einüben oder zum Vertiefen von Wissen. Durch direkte Feedbackmöglichkeiten können H5P-Elemente sehr gut für das Selbststudium in online Lerneinheiten oder als Ergänzung und als Lernkontrolle zu einem mündlich vermittelten Stoff eingesetzt werden.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Hours auf Teams statt.
Do., 28. Januar - 10.00 Uhr
Hands-on
Anita Holdener, Digitale Lehre und Forschung PhF, UZH

Lernvideos erstellen mit Camtasia

Seit der Verschiebung der Lehrveranstaltungen wegen Corona in den virtuellen Raum haben Videos als Medium der Wissensvermittlung einen festen Platz in der Lehre. Es ist nicht von der Hand zu weisen, Videos erfüllen wie kein anderes Medium die Anforderungen unserer Zeit: Videoinhalte lassen sich zeit- und ortsunabhängig anschauen, stehen bedarfsgerecht und ganz individuell jederzeit zur Verfügung. Für Laien sind die Hürden zum Erstellen von Videos markant gesunken. Teures Equipment ist nicht mehr nötig, Software für die einfache Erstellung von Videos steht zur Verfügung. Mit Camtasia zum Beispiel kann zu Hause ein Podcast einer Vorlesung erstellt werden. Camtasia kann die Präsentation auf dem Computerbildschirm zusammen mit der Webcam und dem Ton aufzeichnen. Im Webinar lernen Sie mit der Software Camtasia aus einer Powerpointpräsentation oder aus (eigenem) Bildmaterial einen kurzes Lernvideo zu erstellen.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Hours auf Teams statt.
Mo, 1. Februar - 13 Uhr
Hands-on
Dana Stratil, Stimmtrainerin AAP®, Präsentations-Coach und Dozentin in der Hochschuldidaktischen Weiterbildung

Auch in ZOOM und Co. sicher und motivierend auftreten!

Der digitale Unterrichts- und Präsentationsraum unterscheiden sich stark von dem Real-Life-Setting des Seminarraums oder Hörsaals. In diesem interaktiven Webinar erfahren Sie, wie Sie Körpersprache und Stimme einsetzen können, um auch in Video-Konferenztools mit Sicherheit und Motivation Ihre Lehrinhalte zu vermitteln.
Das Webinar findet auf ZOOM statt. Die Zugangsdaten werden auf Teaching Inspiration Week auf Teams publiziert.
Di., 2. Februar - 10 Uhr
Hands-on
Christian Freisleben Teutscher, FH St. Pölten

Dialog mit großen Gruppen off- und online

Wie sich verschiedenste Methoden so skalieren lassen, dass sich möglichst alle Studierende auf eine aktive Weise mit Lerninhalten auseinandersetzen, ihre Kompetenzen weiterentwickeln, intensiv zusammenarbeiten und in einen bereichernden Austausch auch mit den Lehrenden treten können.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Hours auf Teams statt.
Di., 2. Februar - 14 Uhr
Best Practice UZH
Adrian Funk, Digital Library Space, UZH

Tipps&Tricks für die Erstellung eines Lernvideos im DLS

Wir zeigen anhand eines realen Fallbeispiels, welche Komponenten zur Erstellung eines Lernvideos benötigt werden. Es wird erklärt, wie man Videoaufnahmen im DLS (Digital Library Space) aufnehmen und anschliessend in eigener Regie mit Powerpoint-Folien sowie Bildschirmaufnahmen kombinieren kann. Nebst der reinen Demo wird auch darauf eingegangen, wie man dabei grundsätzlich vorgehen sollte und mit ungefähr wieviel Aufwand zu rechnen ist.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Hours auf Teams statt.
Mi., 3. Februar - 10 Uhr
Praxis UZH
Hannah Lora Freeman, Hochschuldidaktik, Sven Wissmann, Zentrale Informatik, UZH

MS Teams – Neuerungen wie Breakout Rooms und Together Modus

Die Lernkurve in der Entwicklung von Videokonferenz-Tools ist gross und es werden laufend weitere Features bereitgestellt. Sven Wissmann informiert über die wichtigsten Neuerungen in MS Teams. Und Hannah Lora Freeman zeigt – ganz praktisch – wie man diese in der Lehre einsetzen kann.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
D0., 4. Februar - 11 Uhr
Hands-on
Katharina Dräger, Nadja Brylka, Hochschuldidaktik UZH

Einfache Videos für die Lehre mit dem Smartphone erstellen

Die beste Kamera ist die, die man einfach und sicher bedienen kann. Mit dem Smartphone, einer Schnitt-App und dem richtigen Zubehör lassen sich ansprechende Videos für den Einsatz in der Lehre erstellen. Das Webniar gibt Einblicke in die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Videos in der Lehre und deren Produktionsgrundlagen (Kameratechnik, Ton, Licht und Schnitt). Ausserdem werden wir verschiedene Techniken für das Filmen mit einfachsten Mitteln vorstellen. Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, das Gelernte unmittelbar auszuprobieren.
Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Hours auf Teams statt.