Teaching Inspiration Week 2022

Banner Teaching Inspiration Week 2022

Programm (Stand 22. Juli)

TIW HS 23

Vom 29. August bis zum 1. September 2022 findet eine weitere «Teaching Inspiration Week» statt. Es ist wieder ein buntes Programm von Webinaren entstanden – informativ, mit Praxisbezug, Hands-on und Gelegenheit zum Austausch!
Organisiert wird die Woche in Kooperation zwischen den Teams der Lehrentwicklung (ZDU) und Digitale Lehre und Forschung (PhF).

Zeit und Datum Titel Link und Infos
Mo, 29. August
14 - 15.30 Uhr
Focus UZH
Gabriele Siegert, Prorektorin Lehre und Studium; Thomas Hidber und Anna Leupold, Lehrentwicklung

Zukunft der Lehre

Prof. Dr. Gabriele Siegert, Prorektorin Lehre und Studium, stellt die Stossrichtungen der Initiative «Zukunft der Lehre an der UZH» vor. Im Anschluss zeigen Thomas Hidber und Anna Leupold (Lehrentwicklung) auf, welche organisationalen Veränderungen die Initiative mit sich bringt und wie Innovationen in der Lehre in Zukunft gefördert werden.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di, 30. August
10 - 11 Uhr

Forschung & Praxis
Sascha Schneider, Institut für Erziehungswissenschaften

Am Anfang war die Aufmerksamkeit. Wissenschaftliche Befunde zur lernförderlichen Gestaltung eigener Lehr-/Lernmaterialien

Dieser Input beschäftigt sich mit der Frage, welche kognitiven Prozesse bei der Verarbeitung von mediengestützten Informationen eine Rolle spielen und wie spezifische Informationen aus Medien (z.B. Bilder oder Wörter) von Lernenden verarbeitet werden. Basierend auf psychologischen Theorien zum Lernen mit Medien werden einige Erkenntnisse aus der Forschung zur Gestaltung digitaler Lernmedien vorgestellt. Die Erkenntnisse dieser Gestaltungs- bzw. Auswahlprinzipien guter Lernmedien sollen Lehrenden helfen, didaktische Entscheidungen bezüglich ihrer eigenen Lehr- und Lernmaterialien auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse zu fällen.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di, 30. August
13 - 14 Uhr

Hands-on
Martin Baumann, OLAT-Supportteam und Ulrich Bosshard, MELS

Kaltura - neue Software für SWITCHtube und SWITCHcast

SWITCHtube und SWITCHcast stehen an der UZH seit Jahren für die Verwaltung und Veröffentlichung von Videos und Lehrveranstaltungsaufzeichnungen zur Verfügung. Beide Plattformen und deren Videodaten werden aktuell in die neue SWITCHcast-Umgebung von Kaltura überführt, mit dem Ziel, dass diese ab dem 22. August zur Verfügung steht.
Die zwei Referenten geben einen Einblick in die neue Umgebung, zeigen die wichtigsten Funktionen in OLAT und dem Videoportal SWITCHcast MediaSpace, machen auf Änderungen aufmerksam und antworten auf Fragen.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di, 30. August
14 - 15 Uhr
UZH Info
Roland Villars und Daniela Fischer, ELEXA

Prüfungen im HS22 - Neuigkeiten zum Dienstleistungsangebot von ELEXA

Die Palette an Prüfungsmodalitäten hat sich in den letzten Jahren laufend erweitert - nicht zuletzt dank neuer Software und veränderten Rahmenbedingungen.
In diesem Webinar erfahren Sie die Neuerungen im Dienstleistungs- und Supportangebot von ELEXA. Thematisiert werden die im HS22 zur Verfügung stehenden Softwares, die Supportleistungen sowie Anforderungen und Restriktionen an die Remote- und BYOD-Modalitäten.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mi, 31. August
10 - 11 Uhr

Hands-on
Michelle Imhof, OLAT-Supportteam; David Schmocker, Lehrentwicklung

Neuerungen in OLAT 4.0.0 mit Fokus auf den Kurstyp Lernpfad

Zum Semesterstart steht auch dieses Jahr eine neue OLAT-Version bereit. Wer wissen möchte, mit welchen neuen Funktionen und Optimierung die neue Version aufwartet, ist bei diesem Webinar genau richtig.
Ein spezieller Fokus wird auf die didaktische Nutzung des OLAT-Kurstyp "Lernpfad" gelegt, der in der neuen Version als Campuskurs zur Verfügung steht.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mi, 31. August
11 - 12 Uhr

UZH Praxis
Karin Niffeler und Mario Bold, MNF

Best Practice "Peer Review"

In diesem Webinar wird der neue OLAT-Baustein "Peer Review" mit der Kalibrierungs- und Expert Review-Funktion vorgestellt. Die Initianten des Bausteins zeigen auch ein Best Practice-Beispiel dazu.
Der Baustein entstand aus dem Bedürfnis heraus, an der MNF wissenschaftliches Arbeiten mit mehreren hundert Studierenden und reduziertem Korrekturaufwand zu ermöglichen. Mit Peer Review werden Studierende zum kritischen Denken angeregt und sie profitieren von individuellen prozessbegleitenden Rückmeldungen. Durch das zusätzliche Element Kalibrierung wird die Beurteilungs- und Schreibfähigkeit gefördert. Die diversen Bewertungsoptionen und die Expert Review durch Assistierende entlasten Dozierende.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mi, 31. August
14.00 - 15.00 Uhr

UZH Praxis
Roland Schläfli und Johanna Braun, WWF

Automatisierte Prüfungskorrektur - Möglichkeiten und Tools auf dem Prüfstand?

Bei offenen Prüfungsaufgaben wie Freitext oder Berechnungen ist es schwieriger, den Korrekturaufwand abzuschätzen und die Fairness zu gewährleisten.
Im Webinar wird aufgezeigt, wie Automatisierung und Künstliche Intelligenz den Korrekturprozess von offenen Fragen unterstützen können und wo dabei die Schwierigkeiten liegen. Konkrete Beispiele veranschaulichen, in welchen Szenarien eine (Teil-)Automatisierung bereits gut oder aber noch kaum anwendbar ist und worauf schon beim Prüfungsdesign zu achten ist, um eine Automatisierung zu ermöglichen. Zum Schluss wird auf die zukünftigen Möglichkeiten verschiedener Methoden aufmerksam gemacht und dabei Bezug auf die eigenen Experimente mit moderner Sprachverarbeitung (NLP) und Handschrifterkennung genommen.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Do, 1. September
10 - 11 Uhr

UZH Praxis
Benjamin Wilding, WWF

Good Practice: Blended Learning in Grossveranstaltungen

Im Webinar zeigen wir, wie mittels eines Blended Learning-Konzepts auch in Grossveranstaltungen interaktiv unterrichtet werden kann. Den Studierenden wird ein umfangreicher eLearning-Kurs mit Lehrvideos, Excelübungen, Selbsttests und einem Forum zur Verfügung gestellt, den sie jeweils vorgängig zum Unterricht nutzen, um die theoretischen Grundlagen zu erarbeiten. Die Unterrichtszeit wird hauptsächlich für die Diskussion mit den Studierenden, die Beantwortung von Fragen sowie Inputs zur aktuellen Lage an den Finanzmärkten genutzt. Die Studierenden können sowohl onsite als auch online über einen Zoom-Live an der Veranstaltung teilnehmen. Neben der Präsentation der konkreten Umsetzung des Konzepts werden wir im Webinar auch auf aufgetretene Probleme und mögliche Lösungsansätze eingehen.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Do, 01. September
11 - 12 Uhr

Hands-on
David Hefter und Andri Puorger, Microsoft

Sprach- und Übersetzungshilfen in der Praxis: Microsoft Translator und Live Caption

Die Internationalisierung der Hochschulen schreitet voran und damit verbunden nimmt auch die Anzahl von fremdsprachigen Hochschulangehörigen zu. Sprach- und Übersetzungshilfen können dabei zu einem besseren Verständnis im Unterricht und an Konferenzen beitragen, sie sind aber auch für eine barrierefreie Kommunikation wichtig.
In diesem Webinar geben die Referenten einen Überblick zu den Sprach- und Übersetzungshilfen, die in Microsoft 365 zur Verfügung stehen. Sie zeigen, wie der Microsoft Translator in einer multilingualen Veranstaltung eingesetzt und wie die Untertitelungsfunktion Live Caption im Zusammenhang mit Teams, OneNote oder PowerPoint genutzt werden kann.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Do, 01. September
14 - 15 Uhr

Hands-on
Urs Christen, FöG

Datenmodellierung und -Visualisierung mit Power BI

Power BI ist ein weiteres Tool aus der Produktefamile von Office 365, das man als Wissensarbeiter_in kennen muss. Mit Power BI können beispielsweise Daten aus Excel-Tabellen oder Sharepoint-Listen aggregiert, analysiert, in visueller Form aufbereitet, über Dashboards oder Berichte präsentiert und geteilt werden.
In diesem Webinar werden die verschiedenen Prozesschritte von der Datenbeschaffung über die Datenbereinigung, Datenanalyse bis hin zur Datenvisualisierung und Veröffentlichung an einem Beispiel durchgespielt.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Do, 01. September
15 - 16 Uhr

Hands-on
Volker Hinz, Experts Inside

Power Automate - Arbeitsprozesse automatisieren leicht gemacht

Wir alle haben wiederkehrende oder "lästige" Aufgaben zu erledigen, sei dies das Verfassen von E-Mails, das Ablegen von Dateien, das Erstellen und Bewirtschaften von Listen, Projektplänen etc. Mit Power Automate aus der Microsoft 365 Produktfamilie gibt es Abhilfe!
Volker Hinz von Experts Inside zeigt in diesem Webinar anhand von vielen konkreten Beispielen, wie mit Power Automate schnell und einfach persönliche Prozesse optimiert werden können.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Die Veranstaltungen der Teaching Inspiration Week finden online auf MS Teams statt und zwar im Team "Open Channel Distance Learning". Das Team ist für alle UZH-Angehörige frei zugänglich. Der folgende Link führt direkt zum Veranstaltungsort: Teaching Inspiration Week.
Wer als externe Person an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich als Gast registrieren lassen: dlf@phil.uzh.ch